20.12.2005

Monopolkommission: Sondergutachten "Wettbewerbsentwicklung bei der Post 2005"

Deutschland
Monopolkommission
Post

http://www.monopolkommission.de

Am 15. Dezember 2005 hat die Monopolkommission der Öffentlichkeit ihr 44. Sondergutachten vorgestellt. Es erfüllt den Auftrag aus § 44 des Postgesetzes, wonach die Kommission alle zwei Jahre die Märkte des Postwesens untersuchen soll. Das Sondergutachten trägt den Titel „Wettbewerbsentwicklung bei der Post 2005 – Beharren auf alten Privilegien“ und knüpft an das 39. Sondergutachten aus dem Jahr 2003 an, dessen Untertitel die „Zementierung des Postmonopols“ kritisiert (FIW-Aktuelles vom 4.1.2004).

Das neue Sondergutachten umfasst 59 Seiten und behandelt in seinen drei Hauptteilen die regulatorischen Rahmenbedingungen, die Entwicklungen in den Postmärkten und die Wettbewerbsprobleme, bevor zum Schluss ein Fazit mit Empfehlungen gezogen wird:

Regulatorische Rahmenbedingungen

Entwicklungen in den Postmärkten

Wettbewerbsprobleme

Fazit und Empfehlungen

Die zahlreichen kritischen Anmerkungen und Handlungsempfehlungen für Bundesregierung, Bundesnetzagentur und DP AG fasst die Monopolkommission abschließend noch einmal in einem besonderen Kapitel zusammen.