23.06.2005

EU: Kommission eröffnet Sektoruntersuchungen der Energiewirtschaft und der Banken- und Versicherungswirtschaft

EU
Kommission
Sektoruntersuchungen
Energiewirtschaft
Finanzdienstleistungen

http://www.europa.eu.int/comm/competition/antitrust/others

Die EU-Kommission wird drei Industriezweige auf mögliche Wettbewerbshindernisse untersuchen. Es handelt sich um die Energiewirtschaft (Strom und Gas), die Bankwirtschaft und die Industrieversicherung. Sie ist dazu nach Art. 17 der VO 1/2003 über das Kartellverfahrensrecht berechtigt, die ihr auch die Mittel zur Erzwingung von Auskünften und Informationen zur Verfügung stellt.

Die Sektoren sind ausgewählt worden, weil die Wettbewerbshindernisse in diesen Branchen sich besonders leicht auf andere Bereiche und damit allgemein auf die Wettbewerbsfähigkeit Europas auswirken können. Ein kartellrechtlicher Anfangsverdacht ist mit einer solchen Untersuchung deshalb keineswegs verbunden.

Die Generaldirektion Wettbewerb wird gemeinsam mit anderen zuständigen Generaldirektionen zunächst Informationen sammeln. Ergebnisse hat Frau Kroes für 2006 angekündigt.