14.10.2002

Bundeskartellamt: Arbeitskreis Kartellrecht diskutiert Wettbewerb in der Energiewirtschaft

Deutschland
Bundeskartellamt
Professorentagung
Energiewirtschaft

http://www.bundeskartellamt.de
Der Arbeitskreis Kartellrecht des Bundeskartellamts, ein Gremium von Hochschullehrern, erörtert jährlich auf der „Professorentagung“ ein aktuelles wettbewerbspolitisches Thema. Am 7. Oktober 2002 war dies „Marktöffnung und Gewährleistung von Wettbewerb in der leitungsgebunden Energiewirtschaft“. Das Bundeskartellamt hatte dazu ein Diskussionspapier vorbereitet (45 Seiten, über die Pressemeldung zugänglich). Es enthält eine Bestandsaufnahme, schildert wettbewerbsrelevante Problemfelder und beschreibt Anforderungen an eine wirksame Aufsicht über die Netzzugangsbedingungen.

Bestandsaufnahme
Problemfelder (Schwerpunkt Strommärkte)
Anforderungen an die Aufsicht: Regulierungsbehörde oder Kartellbehörde?