13.03.2006

Neelie Kroes: More Private Antitrust Enforcement through Better Access to Damages (Vortrag)

EU
Europäische Kommission
Private Enforcement

http://www.europa.eu.int/comm/competition

Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes hat am 9. März 2006 in Brüssel eine Konferenz der Europäischen Rechtsakademie (ERA) über das Grünbuch zu privaten Schadensersatzklagen vom Dezember 2005 (FIW-Aktuelles 4.1.06) eröffnet. In einem kurzen Grußwort (4 Seiten) mit dem Titel „More Private Antitrust Enforcement through Better Access to Damages“ fasst sie die Motive für das Grünbuch zusammen:

Hinzuzufügen ist, dass Generaldirektor Lowe in seiner Rede für das FIW-Symposion in Innsbruck und auch auf einer Tagung der Studienvereinigung Kartellrecht am 10. März 2006 in Brüssel bekräftigt hat, dass die Generaldirektion Wettbewerb kein Harmonisierungsgesetz in der Schublade hat, dass aber „alles möglich ist“. Die Konsultation der interessierten Kreise ist daher aus seiner Sicht ein ergebnisoffener Prozess.