08.12.2003

Scott Hammond: Verfolgung von Kartellen und Informationsaustausch (Vortrag)

USA
Department of Justice
Kartelle
Informationsaustausch

http://www.usdoj.gov/atr

Die japanische Kartellbehörde (Fair Trade Commission of Japan) arbeitet an einem Bonusprogramm. Die Ergebnisse einer Studiengruppe sind bei einem internationalen Symposium in Tokio vorgestellt und diskutiert worden. Dabei hat Mr. Scott D. Hammond vom amerikanischen Justizministerium am 20. November 2003 einen Vortrag gehalten: „Beating cartels at their own game - sharing information in the fight against cartels". Mr. Hammond ist für die Strafverfolgung von Kartellen zuständig (Director of Criminal Enforcement).

In seinem Vortrag, der durch eine Vorführung des bekannten Videos über das Lysin-Kartell unterbrochen wurde, befasst sich Mr. Hammond mit den Widerständen gegen einen Informationsaustausch unter den Kartellbehörden bei der Verfolgung von Absprachen im Wettbewerb. Die Notwendigkeit ergibt sich aus dem Verhalten der Kartellanten:

Deshalb müssen die Kartellbehörden enger zusammenarbeiten. Dem Informationsaustausch haben die Industrievertreter in der OECD (BIAC) einige Argumente entgegengehalten, die Mr. Hammond als Legenden (myths) bezeichnet: